AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten aus den Dekanaten

15.09.2022 h_wiegers

"Weg des gerechten Friedens" im Fokus

Schwerpunktthema der 4. Tagung der II. Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Ingelheim-Oppenheim in der Ingelheimer Versöhnungskirche am 7. Oktober 2022 (Beginn: 18:00 Uhr) wird das Treffen des Ökumenischen Rates der Kirchen Anfang September 2022 in Karlsruhe sein.
Dorothee Reiniger-Pointner, Architektin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau mit Dekanin Jutta Herbert (rechts)

15.09.2022 ysch

Wormser Dekanin bleibt zuversichtlich

Seit 1965 sinken die Mitgliederzahlen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). Bis dies als dauerhafter Trend sichtbar wurde, sind weitere kirchengemeindliche Gebäude errichtet worden, was nun zu einem erheblichen Überschuss geführt hat. Dies betrifft insbesondere die Kirchen und Gemeindehäuser: Im Rahmen des Prioritätenprozesses ekhn2030 sollen landeskirchenweit die derzeit 900 Gebäude auf 600 reduziert werden. Über diese Maßnahme informierte EKHN-Architektin Dorothee Reiniger-Pointner die Pfarrer:innen und Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats Worms-Wonnegau im Rahmen der monatlichen Dekanatskonferenz.

14.09.2022 h_wiegers

"Kirche kann es in Zukunft nur im Plural geben"

SWR, Evangelischer Pressedienst, dpa und Allgemeine Zeitung – das Medieninteresse an einem Pressegespräch anlässlich des Amtswechsels an der Spitze der Evangelischen Propstei Rheinhessen und Nassauer Land war groß. Eine gute Gelegenheit, Fragen an den scheidenden Propst Dr. Klaus-Volker Schütz und die neue Pröpstin Henriette Crüwell zu stellen.

14.09.2022 jdiel

Tag des offenen Denkmals

So einen Ansturm gab es noch nie: mehr als 1000 Besucher kamen am Tag des offenen Denkmals, um die Geschichte und Grabungen des Alten Doms St. Johannis zu sehen. Dazu gab es musikalische Impulse, Gottesdienst, Gemeindefest und ein Konzert am Abend.

13.09.2022 becrima_g256

Herzlicher Empfang für Partner aus Mabira

Nach zweitägiger Reise traf in dieser Woche eine sechsköpfige Besuchsdelegation aus Mabira, dem Partnerdistrikt des evangelischen Dekanats Nassauer Land in Tansania, in Nassau ein. Nach einer erholsamen Nacht bei den Partnerfamilien wurden sie am Mittwochvormittag von Mitgliedern des Arbeitskreises Nassau-Mabira sowie von der Vorsitzenden der Dekanatssynode Anja Beeres und Dekanin Kerstin Janott herzlich begrüßt.

12.09.2022 jdiel

Nacht der offenen Kirchen

Lichtinstallationen, Musik, Ausstellungen, Meditationen, Tanz, offenes Singen und Gebete – all das gab es bei der Nacht in Mainz. 16 Kirchen und Kapellen in der Innenstadt öffnten in ökumenischer Verbundenheit ihre Türen und luden die zahlreichen Besucher*innnen zum Verweilen, Zuhören und Mitmachen ein.

06.09.2022 h_wiegers

Zeit zum Sehen, Erleben und In-Sich-Gehen

Endlich wieder eine "Nacht der offenen Kirchen" in Ingelheim! Nach ­– coronabedingt ­– vier Jahren Pause traf das Organisationsteam mit dem 2022er Motto "Jetzt ist die Zeit!" den Nerv der Zeit. Denn in dieser Freitagnacht hatten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der vielfältigen Veranstaltungen von 18:00 Uhr bis 23.30 Uhr viel Zeit – Zeit zum Hören, Sehen, Schmecken, Fühlen, Nachdenken und Trauern.
Foto von Heinz-Günter Beutler-Lotz bei seiner Verabschiedung

05.09.2022 az-woe_sl

Pfarrer Heinz-Günter Beutler-Lotz in den Ruhestand verabschiedet

Mitte Juli 2022 wurde Pfarrer Heinz-Günter Beutler-Lotz mit einem Gottesdienst in Wörrstadt aus dem aktiven Dienst in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 30 Jahre war er als Pfarrer und im Schuldienst für seine Gemeinden, wie auch für seine Schüler*innen tätig.
Spendenübergabe durch die Evangelische Jugend an die Ukrainehilfe Lobetal

05.09.2022 az-woe_sl

„Raum & Zeit“: Aktionsreihe für ehrenamtliche Mitarbeitende in der Jugendarbeit

Mit der vierteiligen Aktionsreihe „Raum & Zeit“ möchte die Evangelische Jugend im Dekanat Alzey-Wöllstein ihren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen für ihr Engagement Danke sagen und einen Austausch aller Teamer*innen ermöglichen. Auch Interessierte zwischen 16 und 27 Jahren können bei diesen Angeboten in unsere Jugendarbeit hineinschnuppern und unser Team kennenlernen. Den Auftakt machte ein lauschiger Cocktailabend, jetzt folgt eine Übernachtung unterm rheinhessischen Sternenzelt.

05.09.2022 h_wiegers

Atemlose Momente und beeindruckende Begegnungen

"Ich bin Gott dankbar für die Zeit, die ich hatte. Sie war befriedigend und herausfordernd für mich", resümiert Propst Dr. Schütz, der am 16. September 2022 in der Oppenheimer Katharinenkirche feierlich verabschiedet wird, seinen 22-jährigen Dienst für die Propstei und berichtet in einem ganz persönlichen Rückblick von außergewöhnlichen Begegnungen und Erlebnissen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top