AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten aus den Dekanaten

Auf den Stufen vor dem Lutherdenkmal stehen brennende Kerzen. Eine evangelische Pfarrerin und ein katholischer Priester sprechen gemeinsam die Menge an.

19.01.2022 epd

Kirche und Corona-Demos: Verständnis oder klare Kante?

In Worms haben die beiden großen Kirchen zu einer Mahnwache am Wormser Lutherdenkmal eingeladen. Sie wollte damit auch ein Zeichen gegen die sogenannten Montagsspaziergänge von Coronagegnern setzen. Wie findet die Kirche den richtigen Weg zwischen klarer Kante und Verständnis?
Multimedia-Inszenierung zu 500 Jahren Wormser Reichstag: Der "Luther-Moment".

18.01.2022 vr

Resumee: Luther in Worms war trotz Corona ein toller Erfolg

Für viele wird das Jahr 2021 als Pandemiejahr in Erinnerung bleiben. Doch es gab auch anderes: 2021 jährte sich zum 500. Mal die Widerrufsverweigerung Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag. Die evangelische Kirche und die Stadt Worms begingen das Jubiläum gemeinsam mit vielen Akteuren und einem umfangreichen Jahresprogramm. Dabei profitierte nicht nur der Tourismus in der Nibelungenstadt.

17.01.2022 ysch

Evangelische Kirche am Altrhein organisiert sich neu

Die Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Hamm und Ibersheim ist seit dem Weggang von Pfarrer Thomas Höppner-Kopf vakant. Gut, dass man am Altrhein schon länger über die Bildung eines Kooperationsraums nachdenkt, d.h. Ideen etwa zur Gottesdienstversorgung oder einer Arbeitsgemeinschaft hinsichtlich der Konfirmandenarbeit in den beteiligten Gemeinden entwickelt, durch die auch die Vakanz abgedeckt werden kann.

14.01.2022 wieg

Eppenroder Jugendliche von Luther ausgezeichnet

 

EPPENROD/RHEIN-LAHN. (13. Januar 2022) Ein bisschen stolz waren Jacob und Leon aus Eppenrod schon, als ihnen Martin Luther in der evangelischen Kirche eine Siegurkunde...

 

Hand legt Stimmzettel in Wahlurne

14.01.2022 b_leone

Dekanatssynode wählt neu

In der Martinskirche in Nierstein tagt am Freitag, den 21. Januar, um 18 Uhr die Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Ingelheim-Oppenheim. Auf der konstituierenden Sitzung werden zum Start der neuen Amtsperiode eine Vielzahl an Gremien neu besetzt. Wichtige Wahlentscheidungen stehen auf der Tagesordnung, u. a. die Wahlen in den Dekanatssynodalvorstand (DSV). Die Tagung wird per Livestream im Internet übertragen.
Kind spielt Trompete

13.01.2022 pwb

Material für die evangelische Fastenaktion „7 Wochen ohne“

Am Aschermittwoch, dem 2. März 2022, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne“. Sie steht unter dem Motto „Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“. Die Aktion möchte 2022 dazu ermutigen, Neues auszuprobieren.

13.01.2022 jdiel

Jetzt schon vom Sommer träumen!

Die Teams stehen fest, die Anmeldungen laufen und die Vorfreude ist riesig! Die Sommerfreizeiten 2022 des Evangelischen Stadtjugendpfarramtes stehen wieder vor der Tür! Egal in welchem Alter, für alle Kinder und Jugendlichen wird in den Ferien großer Freizeitspaß geboten.
Menschen sitzen auf einer Wiese am Meer

11.01.2022 az-woe_sl

Freizeiten 2022: Mit der Evangelischen Jugend in die Berge oder ans Meer

2022 möchte die Evangelische Jugend im Dekanat Alzey-Wöllstein wieder voll durchstarten mit ihren Sommerfreizeiten. Das Jahresprogramm ist gerade erschienen. Ob Berge oder Meer, hier finden alle ihr Traumziel!

11.01.2022 wieg

„Es ist gut, dass sich das Leben verändert“

„Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“ Dieser Bibelvers aus Hebräer 13,14 stand im Mittelpunkt des festlichen Gottesdienstes am 9. Januar 2022 zur Verabschiedung von Pfarrerin Norina Mutzek in den Ruhestand.

04.01.2022 h_wiegers

„Kindern müssen wir gerade jetzt Räume für ihre Lebensfreude bieten“

„Wer bisher am meisten unter Corona gelitten hat, das sind die Kinder. Ein Sechsjähriger hat z. B. ein Drittel seines Lebens mit dieser bedrohlichen Erfahrung und quasi hinter der Maske verbracht. Das wird Spätfolgen haben.“ Wer sich mit dem Pädagogen Paul Nicolay unterhält, merkt bald, dass ihm die derzeitige Situation von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie sehr nahe geht.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top