AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten aus den Dekanaten

21.10.2021 h_wiegers

Universitätsgottesdienst in der Christuskirche am Reformationstag

Am Sonntag, den 31. Oktober 2021, findet um 11:15 Uhr zum ersten Mal nach längerer Zeit wieder mit dem Mainzer Bachchor ein Universitätsgottesdienst in der Christuskirche in Mainz statt. Predigerin dieses Gottesdienstes am Reformationstag wird Oberkirchenrätin Melanie Beiner sein. Die Theologin Beiner, die beratendes Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist, predigt – zum Anlass des Reformationsfestes passend – über die evangelische Freiheit.
Jugendhaus - Umbau Pumptrackbahn mit Bagger

19.10.2021 b_leone

Umbau: Neue Pumptrack-Bahn für Kinder und Jugendliche

Nachdem im Frühjahr coronabedingt der Umbau der Dirt-Bahn zwischen Nierstein und Schwabsburg verschoben werden musste, ging es in den Herbstferien nun endlich los – der Bau einer neuen Pumptrack-Bahn für Kinder und Jugendliche. Das Besondere: Von der Idee bis zur Umsetzung packten rund 15 Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren mit an. Ein spannendes Partizipationsprojekt der Stadt Nierstein, der evangelischen Kirchengemeinden Dexheim und Schwabsburg und des Oppenheimer Jugendhauses.

18.10.2021 h_wiegers

Zukunftsthemen auf der Tagesordnung

Auf ihrer 8. und damit letzten Tagung ihrer dreijährigen Legislaturperiode wird die 1. Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Ingelheim-Oppenheim am 29. Oktober ab 18:30 Uhr noch einmal eine umfangreiche Tagesordnung abarbeiten.

18.10.2021 az-woe_sl

Neue Pfarrerin für Badenheim, Hackenheim, Pfaffen-Schwabenheim und Pleitersheim

Die evangelischen Kirchengemeinden in Badenheim, Hackenheim, Pleitersheim und Pfaffen-Schwabenheim haben seit 1.10.2021 wieder eine Pfarrerin. Mit Lina Neeb tritt eine junge Wallertheimerin die zuletzt vakante Stelle an.

12.10.2021 az-woe_sl

Konfirmand*innen backen Brot für den guten Zweck

Die Konfirmand*innen der Kirchengemeinden Gau-Odernheim und Gau-Köngernheim haben in diesem Jahr an der Aktion "5000 Brote" teilgenommen und für den guten Zweck gebacken. Die Anleitung übernahm Pfarrerin Merle Große, die den virtuellen Backtag organisiert hat.

10.10.2021 h_wiegers

„Gemeinsam können wir mehr bewegen“

Nur noch wenige Monate und das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim wird am 1.1.2022 für Kindertagesstätten in evangelischer Trägerschaft eine Gemeindeübertragende Trägerschaft (GüT) gründen. Um das Konzept und die Zielsetzung dieser GüT vorzustellen und für eine Vielfalt der Trägerschaft auf dem Gebiet der Kindertagesstätten zu werben, hatte Dekan Olliver Zobel zu einer Gesprächsrunde im Binger Kulturzentrum eingeladen.

10.10.2021 h_wiegers

Mit einer „Kombistelle“ für beide Binger Gemeinden zuständig

Am 30. Oktober 2021 wird Heike Corell in der Binger Christuskirche zur Pfarrerin ordiniert. Das Novum: Sie übernimmt eine Kombistelle bestehend aus je einer halben Pfarrstelle in der Binger Christus- und Johanneskirchengemeinde.

08.10.2021 becrima_g256

Nassauer Land: Dekanatsfrauentag wirbt für Barmherzigkeit

Miehlen/Rhein-Lahn Mit „Seid barmherzig“ war der diesjährige Frauentag des evangelischen Dekanats Nassauer Land überschrieben. Bedingt durch die Corona-Pandemie gab es fürs ganze Kreisgebiet diesmal nur ein Treffen im Bürgerhaus von Miehlen, wohin aber auch Frauen aus dem Ostteil des Dekanats gekommen waren.

07.10.2021 jdiel

Neues Team am Alten Dom

Im Oktober startet ein neues Team seine Arbeit am Alten Dom, St. Johannis. Gemeindepädagogin Astrid Münk-Trindade und Stadtkirchenpfarrer Kristian Körver werden gemeinsam mit je einer halben Stelle neue Konzepte und Angebote in den alten Mauern und darüber hinaus entwickeln.

07.10.2021 h_wiegers

Menschen am Ende ihres Lebenswegs brauchen einen Schutzraum

Am Ende des Abends herrschte Einigkeit unter den Teilnehmenden des 15. Interreligiösen Gesprächs in Bingen: Gerade schwerkranken, dem Tode nahen Menschen muss ein Schutzraum gegeben werden. Ein Raum, in dem sie das Gefühl haben, dass sie dort sein dürfen, und in dem sie im Sterben begleitet werden, damit sie Schritt für Schritt ihren (Lebens-)Weg zu Ende gehen können.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top