AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten aus den Dekanaten

27.04.2022 h_wiegers

Gottesdienste im Grünen

Der Winter hat mittlerweile einem sonnigen Frühling Platz gemacht und schon planen viele Kirchengemeinden im Dekanat ihre Sommergottesdienste unter freiem Himmel.

26.04.2022 h_wiegers

Christuskirche in einen tröstlichen Raum verwandelt

"Passen Sie gut auf den Universitätsgottesdienst auf! Sie wissen, so wie hier in Mainz gibt es diese liturgische Form an keinem anderen Ort", mit diesen etwas wehmütigen Worten schloss der Propst für Rheinhessen und das Nassauer Land, Dr. Klaus-Volker Schütz, seine letzte Predigt, die der Ende August aus dem Amt scheidende Theologe in dieser Funktion zum letzten Mal im Rahmen eines Universitätsgottesdienstes in der Mainzer Christuskirche hielt.
Konfi-Adventure 2021 - Station Slackline

26.04.2022 b_leone

Save the date: Konfi-Adventure 2022

Gemeinsamer Start in die Konfi-Zeit: In knapp fünf Monaten ist es endlich soweit - am 29. und 30. September 2022 erobern beim Konfi-Adventure bis zu 20 Konfi-Gruppen aus dem gesamten Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim erneut das kleine Waldstück rund um die Oppenheimer Landskronruine. Ein Anmelde- und Infoflyer steht auf der Website der Evangelischen Jugend zum Download bereit.

19.04.2022 h_wiegers

Mainz: Universitätsgottesdienst ganz im Zeichen des Friedens

Zum Auftakt des Sommersemesters 2022 steht der erste Universitätsgottesdienst in der Mainzer Christuskirche am 24. April um 11:15 Uhr ganz im Zeichen des Themas "Frieden". Sowohl das musikalische Programm mit Solisten des Mainzer Bachchores und dem Bachorchester Mainz als auch die Predigt des Propstes von Rheinhessen und Nassauer Land, Dr. Klaus-Volker Schütz, werden dieses Thema auf vielfältige Weise aufgreifen.

19.04.2022 h_wiegers

"Die Friedensbotschaft von Bingen aus in die Welt schicken"

Mit dem Ziel, die Friedensbotschaft in die Welt zu verschicken, entwickelten Konfirmandinnen und Konfirmanden der Christuskirchengemeinde Bingen eine schöne, kreative Idee. Sie gestalteten Postkarten mit Friedensmotiven und selbst erdachten Friedensbotschaften.

14.04.2022 h_wiegers

"Ostern ist ein Hoffnungsfest"

Wie können wir schwierigen persönlichen Problemen und komplizierten Zeitfragen mit einer Haltung des Vertrauens und der Zuversicht begegnen – gerade jetzt? Lesen Sie, welche Antwort Propst Dr. Klaus-Volker Schütz auf diese Frage hat und welche Hoffnung uns auch in diesen schweren Zeiten Ostern geben kann.

13.04.2022 az-woe_sl

Kinder- und Jugendtreffs der Evangelischen Jugend laden zum Mitmachen ein

Die Evangelische Jugend im Dekanat Alzey-Wöllstein eröffnet nach der Coronapause die Saison und lädt alle Kinder und Jugendlichen zum Kennenlernen ein. Den Auftakt hat der „VielmachGarten“ in Pfaffen-Schwabenheim gemacht. Weiter geht es bei den „Chillern“ mit einem Bubble Soccer-Nachmittag auf dem Sportplatz in Freimersheim am 23. April von 15 – 17 Uhr. Am 30. April wird es in Wöllstein bunt: Der neue Jugendtreff „Come together“ wird mit einer Graffitiaktion von 15 – 17 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus eröffnet.

10.04.2022 jdiel

Ökumenisches Friedensgebet im Mainzer Dom

Das bischöfliche Domkapitel rufen zusammen mit dem evangelischen und katholischen Dekanat Mainz dazu auf, montags bis samstags in der Zeit von 12 bis 12.15 Uhr zum gemeinsamen Gebet für den Frieden in der Ukraine im Dom zusammenzukommen.

08.04.2022 h_wiegers

Pfarrerin Julia Freund ist die neue stellvertretende Dekanin

Das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim hat eine neue stellvertretende Dekanin: Pfarrerin Julia Freund, mit einer halben Stelle in der Kirchengemeinde Nieder-Olm tätig, wird ab dem 1. Mai 2022 Dekan Olliver Zobel unterstützen und vertreten. Die Wahl erfolgte per Briefwahl eine Woche nach der Dekanatssynode, auf deren umfangreichen Tagesordnung u. a. die Besetzung von Ausschüssen, die Vorstellung des Haushalts des Dekanats und als ein alle berührendes Thema: der Ukraine-Krieg standen.

07.04.2022 h_wiegers

Netzwerker im Dienste der Jugend

Am 1. Mai 2022 geht der Dekanatsjugendreferent im Dekanat Ingelheim-Oppenheim Wilfried Rumpf in den Ruhestand. Das Engagement des 65-jährigen für die Jugend, die Kirche und sein geliebtes Rheinhessen hört jedoch für den noch immer sehr kreativen Undenheimer noch lange nicht auf.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top