AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Dekanatskantor Gubelius plant Aufführung von Brahms' Requiem

Neues Chorprojekt im Dekanat Ingelheim-Oppenheim 2019

Sängerinnen und Sänger gesucht für die Aufführung eines der populärsten Oratorienwerke im November 2019.

Großes hat sich der Dekanatskantor des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim vorgenommen: Mit „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms möchte der Musiker eines der Schlüsselwerke der Oratoriengeschichte aufführen. Provokant fragt Gubelius im Text seiner Vorankündigung „Wollten Sie schon immer einmal etwas Großes singen? Dann singen Sie doch mit! Jetzt haben Sie die Möglichkeit!“ Hier wird klar, nicht nur die Aufführungen des wohl populärsten Stückes von Brahms am 23. und 24. November 2019 hat der Dekanatskantor im Blick – für ihn ist auch der Weg – sprich die Proben – das Ziel, denn er möchte eine große Zahl an Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung für dieses Projekt und vielleicht auch für ein langfristiges gemeinsames Projekt-Singen gewinnen. Geprobt wird bereits seit dem 2. Mai, aber Interessierte sind jederzeit willkommen. Der gemeinsame Spaß an der Erarbeitung dieses Musikstückes, mit dem der erst 33-jährige Brahms europaweit seinen Durchbruch als Komponist erlebte, steht bei den Chorproben im Vordergrund. Über Anmeldungen freut sich Dekanatskantor Norbert Guleius unter der E_mail gubelius@bingen-evangelisch.debzw. unter der Tel.-Nr. 0170/8670888. Nähere Informationen zu den Probeterminen finden Sie auf dem angehängten Flyer und unter www.gubelius-musik.de

Brahms Probenplan 2019 Bingen.pdf

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top