AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

15.Interreligiöses Gespräch in Bingen: Sterbehilfe

Kurs-Nr.: , 30.09.2021, Bingen

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 30. 09. 2021 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Ida-Dehmel-Coblenz-Saal, Freidhof 9, 55411 Bingen

Kosten 5 Euro an der Abendkasse

Links https://www.vhs-bingen.de

Bildung Vortrag/Diskussion Religionen Politik und Gesellschaft Dekanat Ingelheim-Oppenheim Propstei Rheinhessen

H.WiegersIm Umgang mit Tod und Sterben unterscheiden sich die Religionen. Das Wissen über Rituale und Traditionen ermöglicht einen besseren Zugang zu den anderen Religionsgemeinschaften.

Das 15. Interreligiöse Gespräch in Bingen, am 30.9. veranstaltet vom Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim und der Volkshochschule Bingen, lässt Experten zu einem heiklen Thema sprechen und diskutieren. "Wenn das Leben immer wieder bewusst verlängert wird, liegt es dann an einem selbst auch zu sagen, wann dann und vor allem wie irgendwann auch einmal Schluss ist?" Und welche Haltung nehmen hier die verschiedenen Religionen ein?

Erfahrungen der mobilen Hospizdienste werden den Einstieg bilden und so Fragestellungen und Herausforderungen formulieren, die dann auf dem Podium diskutieren werden - digital übertragen und mit den Möglichkeiten, auch von außen Fragen und Thesen zu dieser Debatte einzuspielen. Zugesagt haben bereits: Dr. Mohammed Naved Johari für den Islam, Pfarrerin Nirmala Peters (Hospizseelsorgerin) für die evangelische Kirche und Barbara Schoppmann (Regionalreferentin Hospizarbeit der Malteser) für die katholische Kirche. Ein Vertreter aus dem Judentum ist angefragt.

Details

Veranst. Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim und die Vhs Bingen

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail Dekanat.Ingelheim-Oppenheim@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
to top